(03./04.02.2018)

Oberlosaer Volleyballerinnen im Großeinsatz

War das ein Wochenende für das gesamte Damenteam des SV 04 Oberlosa. Vor dem großen Sachsenpokalhalbfinale am Sonntag zu Hause in der Sporthalle Uferstraße musste das Team am Sonnabend in der Bezirksliga beim VSV Eintracht Reichenbach mit einem 0:3-Auswärtssieg (17;18;11)  noch wichtige Punkte in der Meisterschaft einfahren. Auch Verfolger SSV Chemnitz gewann seine beiden Heimspiele gegen Freiberg und Textima/ USG Chemnitz, so dass die Vogtländerinnen weiterhin zwei Punkte Vorsprung in der Tabelle haben. Die Meisterschaftsentscheidung fällt dann mit hoher Wahrscheinlichkeit im direkten Aufeinandertreffen am 17.03.2018 in Plauen.

Mit diesem moralischen Rückenwind starteten die Oberlosaerinnen in das Pokalabenteuer Sparkassencup. Nachdem im ersten Match der DSC 1898 Dresden II das Team des VV Grimma II klar 3:0 besiegte, war es dann für die Gushurst-Schützlinge um 13:00 Uhr soweit. Von einer stattliche Zuschauerkulisse und stimmungsvollem Sound angetrieben wurde Sachsenligist Grimma doch deutlicher beherrscht als vorher vermutet.

Sehr gute erste Annahme und variables Angriffsspiel setzte Grimma permanent unter Druck. Mit einem klaren 3:0 -Sieg ( 13;22;21)  lief das Dreierturnier dann auf das gewünschte Quali-Endspiel gegen den DSC hinaus. Die Dresdnerinnen waren gewarnt und spielten nun konzentriert  ihre gediegene Technik und Erfahrung voll aus. Das junge SV04-Team ging bravourös kämpfend an seine momentanen Leistungsgrenzen und hätte es im zweiten Satz beinahe geschafft, dem haushohen Favoriten ein Bein zu stellen, als man 22:17 führte.

Die Klasse und Cleverness des Sachsenligaspitzenreiters kam dann aber voll zum Tragen, als die Dresdnerinnen diesen Satz in einem mitreißenden Match noch mit 26:24 aus dem Feuer rissen. Als im dritten Satz die mentalen Kräfte langsam nachließen, gab der Trainer auch der gesamten Bank die Möglichkeit, auf dem Spielfeld das Pokalfeeling zu erleben. Mit 3:0 ( 15;24;9) gewann der DSC verdient das Spiel und löste die Fahrkarte ins Finale. Dort warten die von Frank Sommer gecoachten FSV „Wildcats“ aus Reichenbach als Gegner, die am Sonnabend bereits die Landesklasseteams der L.E. Volleys II und des ATV Volkmarsdorf klar bezwungen haben.

- - - GR - - - 


...zurück