(02.09.2018) Saisonvorbereitung und Auftakt bei den Oberlosaer Volleyballern

Stecken andere Ballsportarten bereits im Meisterschaftskampf, startet das Bezirksligaherrenteam am kommenden Sonnabend  mit einem Heimspielauftakt  um 14 Uhr gegen die Limbach-Oberfrohna Volleys und den Chemnitzer PSV in die Meisterschaft. In der mit neuem Hallenboden frisch sanierten  Sporthalle Uferstr. will man an alte Heimstärke anknüpfen. Den Oberlosaern gelang es, den zuletzt dezimierten Kader wieder aufzustocken. Mit Robert Schwotzer, Florian Reiss und Philipp Leuschner werden junge talentierte Volleyballer die Oberlosaer Farben beim Kampf um eine Medaille stärken.

Das in die Landesklasse West aufgestiegene Damenteam befindet sich ebenfalls seit drei Wochen in intensiver Hallenvorbereitung. Weitere taktisch-technische Ausbildung der jungen Volleyballerinnen sind gepaart worden mit einem harten Athletik-Training. So buchte Trainer Lutz Gushurst einen Kurs Fitness-Boxen und ein sog. Bootcamp, dessen intensive Programme vom Damen- und Nachwuchsteam hochmotiviert  absolviert wurden. Neben Testspielen gegen den SSV Chemnitz und einer Turnierteilnahme in Apolda steht dann in anderthalb Wochen ein viertägiges Trainingslager im tschechischen Skalná an, ehe am 23.09.  der mit Spannung erwartete Meisterschaftsbeginn bei der TSG Markleeberg steigt. Mit tatkräftiger Unterstützung von  GAV und dem AC Atlas Plauen konnte wegen der Hallensanierung das Trainingsprogramm in den letzten Wochen komplett in die Sporthalle Kasernenstr. verlagert werden, wofür sich der SV 04 Oberlosa herzlich bedankt. 


...zurück