sportbar

(20.03.)  männl. C-Jugend – Bezirksliga
SV 04 Plauen-Oberlosa : NSG Glauchau / Meerane 33:28 (HZ: 16:11)
Klasse Spiel bringt Tabellenplatz Zwei!


Bild1 Bild2
Bild3 Ein absolutes Spitzenspiel stand für unsere männliche C-Jugend am Sonntag auf dem Spielplan. Zum Verfolgerduell traf der Tabellen-Zweite aus Glauchau / Meerane auf unsere bisher drittplazierten Jungs. 

Die unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel (25:26) hatten die Oberlosaer noch nicht vergessen und Jeder im Team brannte auf eine Revanche. Gegen den körperlich überlegenen Gegner musste das spielerische Moment, den Ausschlag für Plauen geben, darauf hatte das Trainergespann Wiesend / Wunderlich seine Mannschaft vor dem Spiel eingestellt. Wie dieses Vorhaben dann allerdings auf dem Spielfeld in die Tat umgesetzt wurde, dass nötigt allerhöchsten Respekt ab. Hochkonzentriert gingen die „04-Lions“ an die Aufgabe und hielten überraschenderweise auch körperlich voll dagegen. Der Gegner zeigte sich sichtlich überrascht vom hohen Tempo der Plauener und geriet von Anfang an ins Hintertreffen. Schnell erkannte Spielmacher Niels Wöllner die Schwachstelle der Gäste auf der linken Abwehrseite und vor allem ein bärenstarker Steven Putz auf Außen, nutze in der Anfangsphase konsequent die entstandenen Lücken. Gewohnt sicher stand die Abwehr der Plauener um den (wieder einmal) sicher haltenden Max Flämig im Kasten und so konnte der Vorsprung bis zur Pause auf fünf Treffer ausgebaut werden. Auch in der zweiten Halbzeit hatte man als Zuschauer nie das Gefühl, dass noch etwas „anbrennen“ könnte. Die sonst üblichen „Schaltpausen“ im Spiel der 04er gab es diesmal nicht und so konnte der Vorsprung zeitweise auf bis zu acht Tore ausgebaut werden. Simon Dude und Phillip Trommer-Ernst auf den Halbpositionen wurden jetzt von ihren Nebenmännern immer wieder gut in Szene gesetzt und konnten etwas für ihre persönliches Torkonto tun.

Alle Plauener Jungs erhielten ihre Spielanteile und durften sich nach dem Spiel von den zahlreichen Zuschauern zu recht für eine ganz tolle Leistung feiern lassen. Das Statement von Trainer Michel Wiesend trifft es wohl am Besten. Er meinte nach dem Match: „Ich bin stolz auf dieses Team!“

Oberlosa: Flämig, Baruc; Meckel (2), Spranger (1), Grunicke (2), Ryll (2), Hertel (1), Wöllner (4), Gebauer, Rüdiger, Putz (3), Dude (8/3), Märtner, Trommer-Ernst (10)   - - -   Jens Flämig (ML)



...zurück