sportbar

(10.04.) männl. C-Jugend
Souveräner Sieg im letzten Heimspiel der Saison!
SV Plauen-Oberlosa 04 : HC Annaberg-Buchholz 35 : 16

Mit einem klaren Sieg verabschiedeten sich die Jungs der C-Jugend für diese Saison aus der Helbig-Halle. Gegner am Sonntag war das Team aus Annaberg-Buchholz, welches im Mittelfeld der Liga mitspielt. Vor dem Spiel hieß es die Konzentration hochhalten und die Vorwochenniederlage gegen den HC Einheit aus den Köpfen bekommen. Das Hinspiel konnte Oberlosa nach hartem Kampf nur knapp mit 23:19 gewinnen. Hoch motiviert starteten die „04-Lions“ deshalb ins Spiel und schon nach wenigen Minuten stand eine 9:2 Führung zu Buche. In der Folge schlichen sich einige technische Fehler ins Spiel der Gelb-Schwarzen ein. Der Gegner um Spielführer Peter Matusz (bis Sonntag bereits 235(!) Saisontore) fand nun besser ins Spiel und kämpfte sich bis auf 11:7 heran.
Die Plauener Schwächephase dauerte jedoch nicht lange an und mit gewohnt guter Abwehrarbeit konnte bis zur Pause wieder ein 7-Tore-Abstand hergestellt werden. Im Verlaufe der 2. Halbzeit machte sich bei den Gästen, die nur mit acht Feldspielern angereist waren, dann ein Kräfteverschleiß bemerkbar. Ab der 40. Spielminute konnte Oberlosa so von 26:15 bis zum Endstand von 35:16 davonziehen. Einen starken Eindruck hinterließ dabei Torhüter Veli Baruc, der in der Schlussviertelstunde die Position des letzten Mannes von Max Flämig übernahm und nur vier Gäste-Treffer zuließ. Im Feld überzeugte vor allem Phillip Trommer-Ernst, der nicht nur offensiv sieben Tore warf, sondern im Defensivbereich Shooter Matusz fast abmelden konnte. Der musste mit lediglich vier Feldtoren über die schwächste Saisonausbeute quittieren. Schön zu beobachten ist in den letzten Spielen der Saison, dass sich unser Team kontinuierlich weiterentwickelt hat. Gegner, die in der Hinrunde noch nahezu auf Augenhöhe agiert haben, werden nun mit viel Tempo und guter Technik handballerisch beherrscht.

Das sollte Mut machen für das Abenteuer Oberliga im nächsten Spieljahr! Wenn weiter hart und ausdauernd trainiert wird, muss man sich dort sicher nicht verstecken! Viel Glück Jungs!

Oberlosa: Flämig, Baruc; Meckel (3), Spranger (5), Ryll (3), Hertel (5/2), Wöllner (4), Keller, Rüdiger (2), Putz (1/1), Dude (3), Märtner (2), Trommer-Ernst (7)   - - -   Jens Flämig (ML)

bild1 Fotos: Sabine Ryll
Bild2 Bild3




...zurück