sportbar

(10.12.)  Bezirksliga / Herren
Oberlosa II unterliegt knapp
BSV Limbach-Oberfrohna  -  SV 04 Oberlosa II   28:27

Am letzten Spieltag der Hinrunde musste Oberlosas "Zweite" eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen. Nach einem wahren Krimi unterlagen die Randplauener beim BSV Limbach-Oberfrohna mit 27:28.

Mit gemischten Gefühlen traten die 04er die Reise nach Limbach an. So musste das Team auf den für die erste Mannschaft abgestellten bisher besten Torschützen Alexander Melchner ebenso verzichten, wie auf Routinier Rico Rabitz (Bandscheibe). Dennoch erwischten die Gelb-Schwarzen einen Blitzstart und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Bis Mitte der ersten Hälfte hatte der Gastgeber zum 7:7 ausgeglichen und es entwickelte sich ein Spiel zweier gleich starker Mannschaften. Gegen Ende des ersten Spielabschnitts unterliefen den 04ern einige leichte Fehler, der BSV nutzte die Gunst der Stunde und konnte eine 15:13-Führung mit in die Kabinen nehmen. Oberlosa fand auch in Hälfte zwei zunächst besser ins Spiel, Willi Bobach und Andreas Maul sorgten mit ihren Treffern für den 17:17-Ausgleich. In der Folge konnte sich kein Team vom Kontrahenten absetzen. Führung und Ausgleich wechselten sich ständig ab. Genau wie in Halbzeit eins, gelang den Hausherren kurz vor Ultimo dann eine zwei Tore Führung, der Anschlusstreffer der 04er kam zu spät und das nach dem Spielverlauf wohl gerechte Remis war verspielt.

Mit 9:13 Punkten belegen die Gelb-Schwarzen nach Abschluss der Hinrunde Rang sechs. Dieser Platz ist allerdings trügerisch, denn der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt lediglich zwei Punkte. Im ersten Spiel der Rückrunde beim Schlusslicht TSV Oelsnitz müssen somit dringend zwei Punkte her.

Oberlosa: Hiemisch, Schlossbauer; Zobel, Dick, Georgi (3), Bobach (7), Weber, Maul (7/2), Köther (4), Voigt, Lienemann (3), Friedrich (3)   - - -    RM



...zurück