sportbar

1.Männer

Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Nach dem Turniersieg beim eigenen Sport- und Sommerfest gingen die Handballer des SV 04 Oberlosa in eine dreiwöchige Trainingspause. Seit Montag läuft nun Phase II der Saisonvorbereitung. Standen in der ersten Phase Kraft und Kondition im Mittelpunkt, rücken nun Übungen mit dem Ball sowie Technik und Taktik wieder in den Fokus.

In Vorbereitung auf die neue Saison trainieren die Oberlosaer derzeit drei bis vier Mal pro Woche, zudem stehen eine ganze Reihe an Testspielen auf dem Programm. Einen ersten Höhepunkt bildet das Trainingslager vom 10.-12. August. Der Tross der 04er reist dabei ins sachsen-anhaltinische Glinde. Vor den Toren Magdeburgs finden die Männer um Coach Jörg Grüner ideale Bedingungen vor. Direkt an der Elbe gelegen bietet der Sportpark Glinde alles, was das Sportlerherz begehrt. Neben den Trainingseinheiten stehen für die Schwarz-Gelben auch drei Testspiele auf dem Programm. Wacker Westeregeln (Verbandsliga), BSV Magdeburg (5. Platz Sachsen Anhalt-Liga) und SV Langenweddingen (Landespokalsieger Sachsen-Anhalt) heissen die Kontrahenten des SV 04 während des Trainingscamps.

Dem heimischen Publikum präsentieren sich die 04er erstmals am 18. August. Um 14 Uhr gastiert dann der Absteiger aus der mitteldeutschen Oberliga HSC Erfurt in der Plauener Kurt-Helbig-Sporthalle. Am 22. August steht ein weiterer Test beim HC Einheit Plauen auf dem Programm.

Am 25. August bieten die Schwarz-Gelben dann für die Handballfans der Region ein Turnier der Extraklasse. Anlässlich des Jubiläums "90 Jahre Handball in Oberlosa", gastieren neben dem Stadtrivalen HC Einheit mit dem SK Siaulai (1.Liga Litauen), dem SC Magdeburg II und dem HC Elbflorenz (beide 3.Liga Ost) sowie HaSpo Bayreuth (Oberliga Bayern) namhafte Teams in der Spitzenstadt und kämpfen um den Pokal des Plauener Oberbürgermeisters.

Den Abschluss der Vorbereitung bildet dann am 1.September ein Turnier in Oberfranken. Neben dem Gastgeber HaSpo Bayreuth und den 04ern ist dann noch der Landesligist HG Lauf/Heroldsberg am Start. Bereits eine Woche später am 8. September steht dann das erste Pflichtspiel auf dem Programm. In der ersten Runde des Landespokals gastieren die Randplauener beim Leipziger Bezirksligisten HSG Rückmarsdorf.    - - -    RM  


...zurück