sportbar

1. Bezirksklasse / Herren
Oberlosa II bleibt ungeschlagen
SV 04 Oberlosa II - ZHC Grubenlampe II   27:20

 
Die 2. Männermannschaft des SV 04 Oberlosa bleibt auch nach dem 10. Spieltag ungeschlagen. Die Schützlinge von Trainer Eberhard Pippig gewannen ihr Heimspiel gegen den ZHC Grubenlampe II sicher mit 27:20 und bleiben mit 19:1 Punkten Spitzenreiter.

Die 04er begannen die Partie hochkonzentriert. Eine sichere Abwehr mit einem gut aufgelegten Torhüter Philipp Michalke legte den Grundstein für schnelles Umkehrspiel. Nach acht Minuten führten die Hausherren bereits mit 6:0. In der Folgezeit kamen auch die Gäste besser ins Spiel. Fortan entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Schwarz-Gelben ihren Vorsprung verwalteten. Zwischen fünf und acht Toren pegelte sich der Abstand ein. Mit einem klaren 15:9 für die Spitzenstädter ging es zum Pausentee.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Konstellation nichts. Der Gastgeber spulte sein Pensum ab ohne zu glänzen, der ZHC II war nicht in der Lage den Abstand entscheidend zu verkürzen. Neben dem nun zwischen den Pfosten stehenden Jan Leppert wussten auf Seiten der 04er insbesondere Richard Börner und Andreas Maul zu überzeugen. Die beiden Fernschützen Hans Voigt und Alexander Melchner hingegen hatten diesmal eindeutig zu viele Fahrkarten zu verzeichnen. Überschattet wurde die Partie durch die schwere Verletzung von Oberlosas Rechtsaussen Florian Korneck. Völlig unbeabsichtigt fiel ihm sein Gegenspieler aufs Bein und "Korni" musste mit dem Rettungswagen abtransportiert werden. Die gesamte SV 04-Familie wünscht Florian schnelle Genesung.

Am kommenden Sonntag gastieren die 04er dann zum Vogtlandderby beim Tabellendritten TSV Oelsnitz.
 
Oberlosa II: Michalke, Leppert; Zobel, Lienemann (1), Rentzsch, Voigt (2), Gipser, Korneck (3), Köther (1), Maul (5/1), Bobach (1), Friedrich, Börner (10/4), Melchner (4)   - - -    RM



...zurück