sportbar

(23.10.) Bezirksliga / Herren

Niederlage für Oberlosa II

SV Schneeberg - SV 04 Oberlosa II  21:14

Am 6.Spieltag der Handball-Bezirksliga der Herren musste der Neuling SV 04 Oberlosa II seine zweite Saisonniederlage hinnehmen. Die Truppe von Coach Michal Dudlak unterlag beim SV Schneeberg nach desaströser Offensivleistung mit 14:21. Dennoch belegt der Aufsteiger mit  nunmehr 8:4 Zählern einen sehr guten dritten Tabellenplatz.
Ohne die beiden etatmäßigen Torhüter Erik Petzoldt (krank) und Sebastian Schlossbauer (spielte in der "Ersten") traten die 04er die Reise nach Schneeberg an. Der aus der 4.Mannschaft in die "Zweite" beorderte Enrico Feustel nahm den Platz zwischen den Pfosten ein und avancierte zum besten Oberlosaer an diesem Tag. Von Beginn an standen die 04er auf verlorenem Posten. Die bis dato zweitbeste Offensive der Liga fand zunächst überhaupt nicht statt. Fehlabspiele, Fehlwürfe und ein herausragender Schneeberger Keeper prägten den esrten Spielabschnitt. In der Defensive wurde gut gearbeitet doch nur zwei Treffer in Halbzeit eins waren ganz einfach deutlich zu wenig. Mit dem ungewöhnlichen Pausenstand von 9:2 für den Gastgeber ging es in die Kabinen.
Mit Beginn von Halbzeit zwei strafften sich die 04er nun deutlich. Drei Treffer in Folge ließen den Abstand auf 5:9 zusammen schrumpfen. Nur wenig später hatte sich Oberlosa zum 9:12 heran gekämpft. Dennoch blieb die Angriffsleistung zu mager, die beiden bisher besten Schützen Alexander Melchner und Rico Englert blieben gänzlich ohne Torerfolg. Auch die in der bisherigen Saison einhundertprozentige Quote vom Siebenmeterpunkt wurde arg getrübt, gleich vier Strafwürfe der 04er fanden nicht den Weg ins Tor. Dennoch blieb Oberlosa bis zum 12:15 in Schlagdistanz, drei Treffer in Folge der an diesem Tage besseren Schneeberger sorgten dann jedoch für die Entscheidung. Zu allem Überfluss handelte sich Alexander Melchner noch eine rote Karte samt nachfolgender Sperre ein. Am Ende unterlag die Dudlak-Sieben auf Grund einer schwachen ersten Hälfte mit 14:21. Nun gilt es, diese Partie schnell abzuhaken und sich auf das Vogtlandderby am kommenden Sonntag gegen die Rodewischer Handballwölfe zu konzentrieren.
Oberlosa II: Feustel; M.Dick (2 Tore), S.Dick (1), Rabitz (7/3), Schetelich, Bobach (1), Korneck (2), Köther, Riedel, Englert, Friedrich, Melchner, Lienemann (1)   - - -   RM


...zurück