sportbar

Bezirksliga / Herren
HC Fraureuth - SV 04 Oberlosa II  22:21

Erneut nur mit einem Tor Differenz unterlag die zweite Männermannschaft des SV 04 Oberlosa bei Ihrem Gastspiel beim Tabellendritten HC Fraureuth. Trotz einiger personeller Probleme boten die 04er eine starke Leistung und hätten zumindest einen Punkt verdient gehabt.
Von Beginn an lagen die Spitzenstädter stets mit zwei bis drei Toren in Führung. Eine kompakte Defensive um den starken Schlussmann Erik Petzoldt legte auch den Grundstein zur 12:11-Pausenführung. Auch nach dem Seitenwechsel blieb Oberlosa das spielbestimmende Team. Routinier Rico Rabitz und Youngster Max Riedel bauten mit ihren Treffern den Vorsprung auf 20:16 aus. In einer nun zunehmend ruppigeren Partie ließen sich die Vogtländer von der Hektik anstecken. Bobach sah nach einem Foul die Rote Karte, Köther musste verletzungsbedingt passen. Der Gastgeber nutzte die Gunst der Stunde und kam immer näher heran. Letztendlich mussten sich die 04er äußerst unglücklich mit 21:22 geschlagen geben.
Oberlosa II: Petzoldt, Fischer; Dick, Rabitz (8/2), Steinhauser, Bobach (3), Korneck (2), Köther, Riedel (5), Friedrich (3)   - - -   RM


...zurück