sportbar

(17.02.) 1. Bezirksklasse / Herren

Oberlosa II marschiert weiter

SV 04 Oberlosa II - Zwönitzer HSV II   29:23
Am 15. Spieltag der 1. Handball-Bezirksklasse empfing Oberlosas "Zweite" die Sachsenligareserve des Zwönitzer HSV. Die Erzgebirgler waren bisher die einzige Mannschaft, die den 04ern beim 28:28 im Hinspiel einen Punkt abknöpfen konnte.

Diesmal allerdings hatten die Schwarz-Gelben die Partie zunächst gut im Griff. Schnell gelang den Spitzenstädtern eine 4:1-Führung. Gestützt auf zahlreiche Paraden von Keeper Jan Leppert und Dank der Treffsicherheit von Andreas Maul und Alexander Melchner konnten die 04er den Vorsprung bis zum 8:5 behaupten. Im Anschluss agierten die Hausherren im Angriff allerdings zu hektisch. Unvorbereitete Abschlüsse wurden nun zu häufig Beute des guten Zwönitzer Schlussmanns. Die Gäste nutzten diese Phase weidlich aus und kamen insbesondere durch Mario Köppa zu Treffern. Beim 8:8 war der Oberlosaer Vorsprung aufgezehrt. Bis zur Pause konnte die Pippig-Sieben allerdings wieder eine Schippe drauflegen. Zahlreiche Konterangriffe vor allem über den starken Willi Bobach ließen Oberlosa wieder in Führung gehen. Mit einem 13:10 für den Gastgeber ging es in die Kabinen.

Nach dem Wechsel folgte die stärkste Phase der Hausherren. Eine gute Abwehrleistung mit einem weiterhin glänzend aufgelegten Jan Leppert legte den Grundstein für den Ausbau der Führung. Die Randplauener zogen auf 18:11 davon und sorgten damit für eine Vorentscheidung. In der Folge plätscherte die Partie mehr oder weniger dahin. Der Vorsprung pegelte sich zwischen vier und sieben Toren ein. Letztlich klar verdient gewannen die Schwarz-Gelben mit 29:23 und bauten damit ihre Bilanz auf 29:1 Punkte aus. Bei nunmehr elf Punkten Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz steht das Tor zur Bezirksliga ganz weit offen.
 
Oberlosa II: Leppert, Michalke; Zobel, Dick (2), Rentzsch, Voigt (2), Köther (2), Maul (7/4), Bobach (5), Friedrich (2), Börner (3/1), Melchner (6)   - - -    RM
 

 


...zurück