(04.02.2018) Handball - Verbandsliga / 2. Männer

Kampf bleibt wieder unbelohnt

HC Glauchau Meerane II - SV 04 Plauen Oberlosa 30 - 27
Nach dem Duell der beiden Ersten Mannschaften aus Glauchau und Oberlosa am Samstag, standen sich am Sonntagabend die beiden Reservemannschaften zum Duell gegenüber. Um es vorweg zu nehmen, auch hier behielten die Gastgeber die Punkte. Aber das Trainerteam war trotzdem mit dem engagierten Auftritt des jungen Teams sehr zufrieden. Die gesamte erste Halbzeit waren wir auf Augenhöhe, mal legten wir vor, mal Glauchau.

Wir waren mit Würfen aus dem Rückraum und vor allem über unser Kreisspiel sehr gefährlich und erfolgreich. Unser Youngster Florian machte dann entweder das Tor oder war nur durch ein 7-Meter-Foul zu stoppen. Auch beim 16 - 15 Halbzeitstand aus Sicht der Gastgeber war noch alles offen.

Leider begann die 2. Halbzeit mit einer dreiminütigen Schwächephase, in der wir unsere freien Chancen liegen ließen und Glauchau mit schnellen Kontern auf vier Tore Vorsprung enteilte. Danach war das Spiel wieder ausgeglichen. Beide Teams trafen kontinuierlich, so dass wir nur maximal auf drei Tore verkürzen konnten. Am Ende hieß es 30 - 27 für Glauchau. Ein Ergebnis, mit dem man sehr gut leben kann, besonders wenn man bedenkt, dass beim Gegner einige Spieler schon mal in der Mitteldeutschen Oberliga aufliefen.

SV 04: Leppert, Michalke (beide Tor), Schneider (1), Märtner (3/3), Slopianka (1), Oertel, Thiele (1), Koffent (5), Dick (5/5), Melchner (5), Wokan (6)

- - - SF - - - 


...zurück