(09.12.2018) Handball - 2. Männer / Verbandsliga West 

Als Spitzenreiter in die Winterpause

SV 04 Plauen Oberlosa II - HV Böhlen 36:21
Wie es schon im Vorbericht zu lesen war, lag diese Woche nochmal die volle Konzentration auf dem letzten Heimspiel gegen HV Böhlen. Daher war auch jeder mögliche Platz im Kader besetzt. Mit einer U21-Auswahl (im Tor mit ein paar Jahren mehr Erfahrung) gingen wir in die Partie.

In der Folge sahen wir die besten 20 Minuten der bisherigen Saison. Louis und Philipp zogen die anderen Jungs mit ihrem Tempo richtig mit. Das Tempo gepaart mit sehenswerten Spielzügen und sicheren Abschlüssen ließen uns schnell davon ziehen. Wenn die Abwehr schon mal daneben griff, war dann mit Erik noch ein starker Torwart zur Stelle, der unter anderem drei 7m in dieser Phase hielt. Um diese Überlegenheit mal in Zahlen auszudrücken, es stand nach 20 Minuten 16:2. Aufgrund dieser Führung wechselten wir die komplette Formation. Natürlich brauchten die frischen Spieler ein wenig Eingewöhnungszeit und so gingen wir mit einem 19:8 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit sah das dann schon wieder besser aus. Nur den Kreisläufer bekamen wir nicht in den Griff. Der Vorsprung wuchs stetig an und wenn wir nicht einige Chancen weggelassen hätten, so hätten wir bestimmt auch die 40 Tore Marke geknackt. So hieß es am Ende 36:21, ein sehr toller Jahresabschluss. Und der Blick auf die Tabelle ist auch schön, denn mit dem hohen Sieg haben wir uns an die Spitze geschoben. Und da werden wir auch eine ganze Weile stehen, da das nächste Spiel erst am 26.01.19 stattfindet. Allerdings sollte man beim Blick auf die Tabelle mit beachten, dass uns von Platz 4 ein! Pünktchen trennt.

SV 04: Leppert, Petzoldt; Märtner (4), Wokan (3), Slopianka (1), Dehmel (2), Trommer-Ernst (7), Lienemann, Koffent (4/1), Oertel, Hertel (3), Melchner (8), Thiele (3), Pintsch (1)

(SF)


...zurück