(02.12.2018) Verbandsliga Männer Staffel West

Adventszeit beginnt mit Heimsieg

SV 04 Plauen Oberlosa II - HSG Rottluff/Lok Chemnitz 27:23
Wie schon einen Tag zuvor in der Mitteldeutschen Oberliga war der Spitzenreiter der Liga zu Gast in der Helbighalle. Und auch heute wurde der Spitzenreiter ohne Punkte wieder nach Hause geschickt. Bis auf den gesperrten Lukas Meckel waren alle Spieler an Deck und brannten auf ihren Einsatz. Hoch konzentriert gingen wir in die Partie. Schnell gingen wir in Führung und hielten den Gegner 2-3 Tore auf Abstand. Der Halbzeitstand von 13:11 ließ uns nochmal zur vollen Konzentration auffordern. Und das Gesagte wurde dann in den kommenden 20 Minuten fantastisch umgesetzt. Wir ließen den Gegner kaum noch zu Toren kommen und trafen vorne nach Belieben.

So enteilten wir den Chemnitzern auf 20:12. Leider ließ dann die Konzentration nach und den Gästen gelang es, das Ergebnis aus ihrer Sicht etwas freundlicher aussehen zu lassen. Am Ende stand ein nie gefährdeter 27:23 Heimsieg. Damit stehen wir weiter auf Platz 3 und nur noch 2 Punkte hinter dem Tabellenführer aus Chemnitz. Nächsten Sonntag steht das letzte Spiel dieses Jahres an, also merkt Euch bitte den Sonntag vor, 14.00 Uhr, Helbighalle.

SV 04: Leppert, Petzoldt; Märtner (6), Wokan (1), Slopianke, Dehmel (1), Trommer-Ernst (7), Lienemann, Koffent (3/1), Oertel (1), Wunderlich, Melchner (3), Thiele (5), Pintsch

(SF)


...zurück