Interview mit dem bisherigen Manager
unserer 1. Männermannschaft Rico Michel


Frage 1: Die Medien haben schon alle davon berichtet, Du ziehst Dich nun als Manager der 1. Männer-Mannschaft zurück. Der Verein kann Dir gar nicht genügend danken. Wie leicht oder schwer hast Du Dir Deine Entscheidung gemacht?
Rico Michel:
Natürlich ist mir die Entscheidung nicht leicht gefallen. Die Aufgabe hat riesig Spaß gemacht und wir haben in den letzten Jahren tolle Erfolge gefeiert und die Mannschaft immer weiter entwickelt. Eigentlich wollte ich schon im Vorjahr aufhören. Da wir allerdings ein komplett neues Trainer- und Betreuerteam installieren mussten, habe ich noch ein Jahr weiter gemacht. Die Mannschaft und das Trainerteam sind sehr gut aufgestellt, so dass ich mich nun ruhigen Gewissens von diesem Posten verabschieden kann.

Frage 2: Man könnte sagen, Du bist ein "wandelndes Handball-Lexikon" - woher hast Du all die Informationen?
Rico Michel:
Man muss sich mit der Sache intensiv beschäftigen und man braucht ein sehr großes Netzwerk.

Frage 3: Du hast ja noch weitere Aufgaben im SV 04 und bist auch Geschäftsführer der SV 04 Betriebs GmbH, der SV 04 bestimmt Dein Leben, kann man das so sagen und wie schaffst Du es, Dir auch mal Auszeiten zu nehmen?
Rico Michel:
 Ja das kann man so sagen. Einerseits ist das natürlich toll, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Andererseits blieb zuletzt in puncto Familie, Freunde, Hobbys doch zu vieles auf der Strecke. Auszeiten sind für jeden wichtig und die kann man sich immer nehmen. Wenn man Spaß an der Sache hat, braucht man auch nicht so viele davon.

Frage 4: Eigentlich bist Du doch Fußballer, wie bist Du zum Handball gekommen?
Rico Michel:
Früher habe ich Fußball und Handball parallel gespielt. Meine aktive Laufbahn musste ich bereits mit 30 Jahren nach einer schweren Knieverletzung beenden. Im Jahr 2003 lag beim SV 04 sehr vieles im argen. Lutz Petzoldt hat mich dann dazu überredet, im Verein mitzuwirken. Was im Laufe der Jahre daraus geworden ist, hätte ich mir damals nicht vorstellen können.

Frage 5: Was wünschst Du Dir für den SV 04 in der Zukunft?
Rico Michel:
An der Umsetzung und Verwirklichung meiner "Wünsche" für den SV 04 kann und werde ich ja weiterhin sehr aktiv mitarbeiten. Wir sollten weiterhin das Prinzip verfolgen, uns mit kleinen Schritten und mit Augenmaß in allen Bereichen stetig weiter zu entwickeln. Dazu bedarf es einer größeren Anzahl an Mitstreitern, um die Aufgaben breiter verteilen zu können. Zudem wünsche ich mir dass zügig die neue Halle gebaut wird, da wir mit 16 Handballmannschaften im Verein längst an die Grenzen der Kurt-Helbig-Halle gestoßen sind. "Meiner" 1.Männermannschaft wünsche ich, dass sie weiterhin so fantastisch zusammen hält und dass es in der kommenden Saison für einen Medaillenplatz reicht.

Vielen Dank, Rico, für die tolle Zeit als Manager und wir freuen uns auf eine spannende weitere Entwicklung des SV 04!

Kathrin Schröter

 


...zurück