sportbar

(27.02.)
Oberlosa II gelingt Überraschung
SV 04 Oberlosa II - SV Schneeberg  22:22
Am 19. Spieltag der Handball-Bezirksliga gelang unserer II. Männermannschaft ein überraschender Punktgewinn. Nach sechzig hart umkämpften Minuten hieß es gegen den Tabellenzweiten SV Schneeberg 22:22-Unentschieden.

In einer äußerst ausgeglichenen Partie konnte sich bis zum 5:5 kein Team einen Vorteil erspielen. Der Favorit aus dem Erzgebirge nutzte dann einige Fehler der Hausherren um sich auf 8:5 abzusetzen. In dieser Phase hatten es die 04er ihrem Keeper Erik Petzoldt zu verdanken, dass der Rückstand nicht größer wurde. Bis zur Halbzeitpause netzten beide Teams noch je zwei Mal ein und mit einem 7:10 aus Sicht der Gastgeber ging es in die Kabinen.

Den besseren Start in Halbzeit zwei erwischten dann die 04er. Torhüter Sebastian Schlossbauer stand seinem Vorgänger im Kasten der 04er nicht nach, Sören Friedrich, Rico Englert, Florian Korneck und Stephan Dick bescherten den Randplauenern mit ihren Treffern den 11:11-Ausgleich. Nun wogte das Geschehen auf und ab. Während bei den Gästen sieben Strafwürfe und keine Zeitstrafe zu Buche standen, war das Verhältnis auf Oberlosaer Seite genau umgekehrt. Mit bemerkenswertem Kampfgeist hielten die 04er dennoch dagegen. Bis zum 17:17 wechselten sich Führung und Ausgleich in loser Folge ab. Steffen Köther und Rico Rabitz brachten Oberlosa dann mit 19:17 in Führung. Beim 20:20 gelang den Gästen der erneute Ausgleich. Korneck und S.Friedrich warfen dann die erneute Führung für Oberlosa heraus. Die letzten zwei Minuten erneut in Überzahl, nutzten die Erzgebirger ihre Chance zum 22:22-Ausgleich. Auf Grund des Spielverlaufs war für unsere "Zweite" sogar noch mehr drin, doch mit einem Punkt gegen den Tabellenzweiten kann man gut leben.
 
Oberlosa II: Schlossbauer, Petzoldt; Georgi, Dick (2 Tore), Rabitz (2), S. Friedrich (5), Köther (3), Korneck (4), Riedel (1), Englert (4), Lienemann, Steinhauser, L. Friedrich (1)   - - -    RM


...zurück