sportbar

Verbandsliga / Herren
Oberlosa weiter in der Erfolgsspur
TuS Leipzig - Mockau  -  SV 04 Oberlosa   16:23


Die Verbandsliga - Handballer des SV 04 Oberlosa bleiben weiter in der Erfolgsspur. Beim Schlusslicht TuS Leipzig - Mockau siegten die 04er glanzlos aber verdient mit 23:16.
Die Partie begann recht zäh. Oberlosa sündigte in der Chancenverwertung und ermöglichte den Hausherren so die erste Führung Bis zum 4:4 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Die geringe Torquote war auch den beiden Unparteiischen geschuldet, Leipzig konnte seine Angriffe überaus lange ausspielen ohne dass die Referees Zeitspiel anzeigten. Mitte der ersten Hälfte fanden die Gelb - Schwarzen besser in die Partie. Mike Anlauf, Rico Englert und Tomas Martinek brachten die Spitzenstädter mit 7:4 in Führung, per Doppelpack erhöhte Paul Richter zum 9:4. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel, mit einem klaren 11:5 für Oberlosa ging es in die Kabinen.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hielten die 04er den Abstand zunächst stabil. Das Schlusslicht zeigte sich weiterhin hochmotiviert und kämpfte leidenschaftlich. Oberlosa ließ in dieser Phase eine Unzahl an guten Tormöglichkeiten aus. Die Messestädter verkürzten auf 10:14, die Randplauener scheiterten zwei Mal in Folge am Schlussmann der Mockauer. Nun häufig in Überzahl spielend konnten die Hausherren den Abstand weiter minimieren und kamen auf 13:14 heran. Zwei Treffer auf jeder Seite ließen wenig später eine hauchdünne 16:15-Führung für den Spitzenreiter an der Anzeigetafel aufleuchten. Leipzig hatte per Tempogegenstoss die Möglichkeit zum Ausgleich, doch SV-Keeper Carsten Klaus parierte in toller Manier. Rechtsaussen Michel Wiesend übernahm in dieser schwierigen Phase Verantwortung, erzielte drei blitzsaubere Treffer und beruhigte so die Nerven der mitgereisten Fans. In den Schlussminuten schwanden den Messestädtern deutlich die Kräfte und der Spitzenreiter gestaltete den Erfolg noch recht deutlich. Letztlich verdient mit 23:16 gewannen die Gelb - Schwarzen die Partie und verteidigten damit den Platz an der Sonne.
Am kommenden Samstag um 18 Uhr empfangen die 04er den Tabellenvierten Chemnitzer HC zum Punktekampf in der heimischen Kurt-Helbig-Sporthalle.
Oberlosa: Petzoldt, Klaus; Anlauf (9 Tore/ davon 1 Siebenmeter), Dick, Börner (1), Martinek (1), Peschke (1/1), Frost, Englert (1), Schneider, Fickel (1), Roth, Wiesend (4), Richter (5)
TuS Leipzig-Mockau: Kettmann; Moritz (Tor); Voß, Bilalow, Pahl, Schnürle, Tirl, Brückner, Bachstelz, Schütze, Wild, Möslein, Kühnel, Godlinski   - - -    RM 



...zurück