sportbar

(27.01.) - 1. Bezirksklasse / Herren

Oberlosa II bleibt ungeschlagen

TSV Zschopau - SV 04 Oberlosa II   24:28
Auch nach dem 14. Spieltag bleibt Oberlosas "Zweite" ohne Niederlage. Mit nunmehr 27:1 Punkten führen die Schützlinge von Trainer Eberhard Pippig die Tabelle an und haben den Aufstieg in die Bezirksliga fest im Blick.

Die 04er traten die Reise nach Zschopau arg ersatzgeschwächt an. Neben dem verletzten Florian Korneck fehlten auch die beruflich verhinderten Hans Voigt, Willi Bobach und Marcus Zobel. So erwarteten die Schwarz-Gelben ein enges Match. Zschopau steckt tief im Abstiegssumpf und kämpfte erwartungsgemäss um jeden Zentimeter. Die 04er hatten zunächst Mühe, sich in ungewohnter Formation zurecht zu finden. Zwar legte Oberlosa stets vor, den Hausherren gelang jedoch ebenso stetig der Ausgleich. Bis zum 10:10 blieb die Partie völlig ausgeglichen. Gegen Ende der ersten Hälfte schnürten die Schwarz-Gelben in Person von Alexander Melchner, Richard Börner und Lars Friedrich einen Dreierpack und gingen 13:10 in Führung. Ein Treffer des Gastgebers bedeutete dann den 13:11-Pausenstand.

Den deutlich besseren Start in den zweiten Spielabschnitt erwischten die Spitzenstädter. Jan Leppert konnte einige Würfe des TSV entschärfen, vorne münzten Steffen Köther, Andreas Maul, Richard Börner und Alexander Melchner die Ballgewinne in Treffer um. Mit dem 17:11 hatten die 04er schon eine kleine Vorentscheidung erzwungen. Angetrieben vom eigenen Publikum kämpften die mit voller Kapelle angetretenen Zschopauer um eine Minimierung des Rückstandes. Oberlosa hielt jedoch trotz der angespannten Personalsituation bravourös dagegen. Ständig mit drei bis fünf Toren in Führung liegend, spulte die Pippig-Sieben cool ihr Pensum ab. Beim 25:20 etwa zehn Minuten vor Ultimo war der Drops dann gelutscht und die 04er steuerten dem Sieg entgegen. Letztlich verdient mit 28:24 gewannen die Randplauener diese Partie und rüsten sich nun für das Pokal-Viertelfinale beim EHV Aue III. Beim Tabellendritten der Bezirksliga sicherlich nur Aussenseiter wollen die Oberlosaer dann hoffentlich wieder mit komplettem Kader für eine Überraschung sorgen.
 
Oberlosa: Michalke, Leppert; Dick (1), Rentzsch, Lienemann (1), Köther (2), Maul (6/1), Friedrich (3), Börner (7), Melchner (8)   - - -    RM
  



...zurück