(21.01.2018) Handball - Sachsenliga / 2. Männer

Juniorteam zeigt starken Auftritt

Im Gegensatz zu dem unterirdischen Auftritt am letzten Wochenende zeigte das Team am Sonntag ein anderes Gesicht. Die Einstellung passte und so wurde dem Favoriten aus Zwönitz bis zum Spielende Paroli geboten. Allerdings nahm der Gast nach einem knappen 25 : 24 Sieg beide Punkte mit nach Hause. Schon die erste Halbzeit war hart umkämpft.

Die Führung wechselte ein paar mal, aber kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Ein Grund dafür waren zum Beispiel unsere Abschlüsse. Vor allem von den Außenpositionen wurden zu viele Chancen vergeben. So ging es mit einem leichten Rückstand von 10 : 11 in die Kabinen. Die zweite Halbzeit begannen wir wieder sehr konzentriert. So gelang uns nach ein paar Minuten der Führungstreffer zum 15 : 14. Der Ausgleich der Gäste war sehr kurios. Philipp bekam beim Wurfversuch vom Zwönitzer Linksaußen den Ball aus sehr naher Distanz auf den Kopf und ging zu Boden. Die sonst sehr souveränen Schiedsrichter pfiffen die Situation nicht ab, der Ball kam zurück zu den Zwönitzern und die trafen ins freie Tor. Auch in den folgenden Minuten war der Kopftreffer noch spürbar. Aber die Truppe ließ sich davon nicht abbringen. Auch die rote Karte nach der 3. Zeitstrafe gegen Lukas schockte das Team nicht.

Leider luden wir dann die Gäste mit 2 Fehlpässen zum Kontern ein. Diese nutzten die gebotenen Chancen und setzten sich auf 23 : 20 ab. Durch eine richtig offensive Abwehr erkämpften wir aber wichtige Bälle und konnten nochmal auf 24 : 25 verkürzen. Am Ende fehlten dann ein paar Sekunden, um den Ausgleich doch noch zu schaffen. Sollte es uns gelingen mit dieser Einstellung in die nächsten Spiele zu gehen, werden wir auch wieder Punkte einfahren.

SV 04: Michalke, Leppert(beide Tor), Putz, Märtner (3), Slopianka (4), Koffent (2), Oertel (1), Dick (1/1), Melchner (8), Meckel, Thiele (4), Wokan (1)

- - - SF - - - 


...zurück