(11.03.2018) Handball - Sachsenliga / 2. Männer

Juniorteam holt Sieg in letzter Sekunde

Am Ende waren alle Spieler und Betreuer froh, das der letzte Wurf von Thomas Oertel eine Sekunde vor Spielschluss im gegnerischen Tor landete und ENDLICH der erste Sieg 2018 eingefahren wurde! Aber wie so oft in der Saison war es eigentlich gar nicht nötig, das man bis zum Ende zittern musste. Immerhin führten die Schwarz-Gelben 10 Minuten vor Spielende 28-21. Aber anstatt den Deckel drauf zu machen und das Spiel souverän zu Ende zu bringen, wurde man nachlässig und ließ beste Chancen, unter anderem drei 7Meter, liegen. Mit den vergebenen Chancen schienen auch die Beine immer schwerer zu werden, und so konnten auch in der Abwehr die Lücken nicht mehr geschlossen werden. Nachdem sich also im Spiel 59 Minuten lang gute und schlechte Phasen abwechselten, war das Spiel in der letzten Minute völlig offen und jede Mannschaft hätte den Sieg für sich verbuchen können. Diesmal stand uns aber Fortuna bei und wir konnten den letzten Angriff der Gäste abfangen und den folgenden Konter erfolgreich abschließen.

SV 04: Michalke, Leppert (Tor), Slopianka (1), Thiele (5), Putz (1), Märtner (5/4), Koffent (1), Oertel (4), Dick (1), Trommer- Ernst (6), Meckel (7), Wokan

- - - SF - - -


...zurück