(18.03.2018) Handball - Sachsenliga / 2. Männer

Juniorteam punktet auch auswärts doppelt

Auch wenn der Erfolg am letzten Wochenende sehr knapp ausfiel, so gab er doch genügend Kraft für diese Auswärtsaufgabe am heutigen Sonntag. Die Jungs gingen sehr konzentriert ins Spiel und rissen nach ein paar Spielminuten das Spielgeschehen an sich. Schnell führten wir 4:2, aber bis zum 7:7 blieb das Spiel ausgeglichen. Zwei Paraden von Jan Leppert waren Ausgangspunkt für einen starken 4:0 Lauf bis zur Halbzeitpause. Mit dieser 11:7 Führung im Rücken wollten wir aber weiter Gas geben. Das gelang auch bis zum 17:11, danach folgte unsere schwächste Phase. Die Gastgeber nutzten ihre Überzahl und unsere Fehler, um auf 18:16 zu verkürzen. Nach einer Auszeit und wieder in Gleichzahl setzten wir uns aber wieder erfolgreich ab und sorgten mit dem 22:17 für eine Vorentscheidung. Auch die offensive 4:2 Abwehr der Chemnitzer konnte unseren Sieg nicht mehr gefährden. Da wir über die gesamte Spielzeit kein einziges Mal in Rückstand lagen, war der Sieg mehr als verdient. Auch wenn nicht alle Spieler heute zum Einsatz kamen, so gaben sie auf der Bank alles!

SV 04: Leppert, Michalke (beide Tor), Trommer-Ernst (6), Slopianka, Wokan (2), Putz (1), Meckel (1), Märtner (3/3), Koffent (6), Oertel, Thiele (1), Dick (4), Melchner (2)

- - - SF - - -


...zurück