sportbar

1. Bezirsklasse / Herren
Oberlosa II gewinnt klar
SV 04 Oberlosa II - SVM Wilkau-Haßlau   27:11

 
Die zweite Männermannschaft des SV 04 Oberlosa bleibt weiterhin Spitzenreiter der 1. Bezirksklasse. Im Heimspiel gegen den SV Muldental Wilkau-Haßlau ließen die Schützlinge von Trainer Eberhard Pippig nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 27:11.

Die Rollen schienen vor dem Spiel klar verteilt, der Tabellenführer empfing das Schlusslicht. Oberlosa ging schnell mit 3:0 in Führung, dann jedoch war es mit der Herrlichkeit der Hausherren erst einmal vorbei. Fehlpässe, unvorbereitete Torwürfe und technische Fehler prägten das Spiel der 04er in den folgenden Minuten. Der an diesem Tag in seinen Mitteln doch arg begrenzte Gast durfte fortan also auf Augenhöhe mitspielen. Die Muldentaler sagten artig "Danke" und blieben bis zum 8:5 in Schlagdistanz. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit erwachten die Schwarz-Gelben aus ihrer Lethargie. Nun endlich wurde flüssig kombiniert und zum besser postierten Nebenmann abgespielt. Lohn dieser Leistungssteigerung war der 14:6-Pausenstand.

Nach dem Wechsel knüpften die 04er an die letzte Phase vor der Pause an. Ausgehend von einem an diesem Tage überragenden Torhüter Philipp Michalke spielte Oberlosa zügig nach vorn und baute den Vorsprung weiter aus. Nach einem 10:1-Lauf für die Spitzenstädter leuchtete ein überaus deutliches 24:7 von der Anzeigetafel. Gegen Ende der Partie ließ die Konzentration allerdings wieder etwas nach, dennoch blieben die 04er klar spielbestimmend. Nach durchwachsener Leistung gewann Oberlosas "Zweite" mit 27:11 und darf sich in der nun spielfreien Woche über die Tabellenführung freuen. Das dann folgende Auswärtsspiel in der engen Oberlungwitzer Sporthalle bei der SG Grüna / Oberlungwitz wird sicherlich eine schwerere Aufgabe darstellen.
 
Oberlosa II: Michalke, Leppert; Zobel, Dick (1), Rentzsch (1), H.Voigt (3), Gipser, Korneck (4), Köther (1), Maul (4/2), Bobach (6), Friedrich (2), Börner (3), Melchner (2)   - - -    RM



...zurück