Handball Männer Handball Frauen Handball Nachwuchs männlich
sportbar

SV 04 Volleyball Landesklasse

(18.11.2017) SV 04 Herren in der Messestadt

Das Herren-Landesklasseteam des SV 04 Oberlosa war am Sonnabend in der Messestadt bei Turbine Leipzig zu Gast. Das Turbine-Team, das mit zwei Punkten Vorsprung bisher auf dem 6. Platz der Tabelle rangierte, gewann dieses Aufeinandertreffen mit 3:0 (21,24,19). Die mit einem Minikader angereisten Oberlosaer lieferten ein großes Spiel, verpassten aber im zweiten Satz den möglichen Gleichstand. So erholte sich Turbine, nutzte den Heimvorteil und sicherte die Punkte. Dennoch wollen die Oberlosaer als Tabellenletzter nicht die Waffen strecken. In den kommenden vier aufeinanderfolgenden  Heimspielen besteht durchaus die Möglichkeit, verlorenen Boden wieder gutzumachen.  - - - GR - - - 

(18.11.2017) Oberlosaer Damen sind Spitzenreiter

SV 04 Volleyball
Die Bezirksligadamen des SV 04 haben ihr Heimspiel gegen Verfolger 1. VV Freiberg klar mit 3:0 ( 19,21,11) gewonnen. Wenn auch in den ersten Satzminuten die Gäste versuchten, den Punktkontakt zu den Oberlosaerinnen zu halten, so entfalteten die Hausherrinnen ihr gefürchtetes Angriffsfeuerwerk und brachen schnell jeglichen Widerstand. Libera Aileen Sammler hatte in der Tiefe der Feldabwehr stets alles im Zugriff und stellte mit Klasse Annahmen die Weichen für Zuspielerin Ulrike Buchheim, die wiederum mit Zuckerpässen alle ihre Angreiferinnen präzise bediente.   ... weiter lesen

(11.11.2017) Oberlosaerinnen siegen im Spitzenspiel                                                                 

Einen großen Kampf im Spitzenspiel der Bezirksliga Chemnitz lieferten sich am Samstag die Damen des SV Oberlosa und Ligakonkurrent SSV Chemnitz, ehe am Ende die Vogtländerinnen mit 2:3 im Tiebreak  den Sieg aus dem Feuer rissen. Nachdem der erste Satz knapp an die Gastgeberinnen ging (22:25), legte das junge Oberlosaer Team im zweiten Satz erst richtig los und holte sich den Satz zwei (25:20). Im dritten Satz brachten Mängel im Oberlosaer Block und gehäufte Annahmefehler die Gastgeberinnen, die zudem ein starkes Aufschlagspiel vortrugen, mit 25:22 erneut in Front. Trainerfuchs Lutz Gushurst reagierte sofort mit einer taktischen Umstellung im vierten Satz und postwendend schaffte das junge SV04-Team  mit dem 25:21 das Satzgleichstand. Im entscheidenden 5. Satz nutzten die Gäste ihre gewachsenen mentale und athletische Stärke und rangen die Chemnitzerinnen mit 15:12 bravourös nieder. Das im jüngst absolvierten Trainingslager ausgegebene Motto: „Allein der Ehrgeiz überschreitet Grenzen“, wurde vom gesamten Team auf dem Parkett und auch  auf der Supporter-Bank eindrucksvoll umgesetzt. Am kommenden Samstag treffen die Oberlosaer Heißsporne um 14 Uhr zuhause auf den 1. VV Freiberg und die WSG Schwarzenberg Wildenau. Mit zwei Siegen hätte dann der SV 04 Oberlosa das  bisher mit einem Spiel mehr führende SSV-Team aus Chemnitz im Aufstiegsrennen von der Tabellenspitze verdrängt.   - - - Gunar Rus - - -

(04.11.2017) Volleyball-Damen erobern ungeschlagen die BL-Tabellenspitze

 
Mit einem souveränen 3:0-Sieg (18;19;18) gegen die Mannschaft des SG Textima kehrte die 1. Damenmannschaft des SV 04 Oberlosa deutlich erfolgreicher aus Chemnitz zurück. Wieder einmal war es das sehr gute Aufschlagspiel der jungen Spielerinnen um Kapitänin Katina Krell, welches den Grundstein des Erfolgs legte. Auch im Block zeigten sich die Randplauenerinnen stark verbessert. Die im Wechsel agierenden beiden Zuspielerinnen Ulrike Buchheim und Aline Vollmann konnten ihre Angreiferinnen mit den im Trainingslager neu einstudierten Angriffskombinationen optimal einsetzen. Allerdings kam man zu der Erkenntnis, dass es in der Annahme noch einer Steigerung bedarf, um auch nächste Woche als Spitzenreiter wieder siegreich die Heimreise antreten zu können. Im Anschluss hatte die Mannschaft sogar noch die optimale Gelegenheit, mit dem SSV Chemnitz den Gegner der nächsten Woche intensiv zu studieren.
Eingesetzt: Buchheim, Freihe, Gerke, Krell H., Krell K. ,Rohleder, Roßbach, Sammler, Vollmann

(04.11.2017) Gegen Spitzenreiter ohne Chance

Die erste Mannschaft des  SV 04 Oberlosa hatte am Sonnabend ein Auswärtsspiel beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Einheit Borna zu absolvieren. Positiv festzuhalten war, dass spielerisch erneut eine erhebliche Steigerung der Mannschaftsleistung erkennbar war. Dennoch war am Ende die 3:0-Niederlage (20; 17; 17) nicht aufzuhalten. Nicht zuletzt durch den starken Kampfgeist der Vogtländer wurde es den Hausherren teilweise sehr schwer gemacht. Vor allem in der Feldabwehr hatten die Männer um Kapitän Markus Düntsch starke Szenen, im Angriff aber fehlte die Durchschlagskraft. Borna gewann auch sein zweites Spiel gegen den Hennersdorfer SV klar mit 3:0 und verteidigt damit die Tabellenspitze.
Eingesetzt: Roth, Ionescu, Koj, Lenz, Gröber, Düntsch, Laudel, Eichner

(22.10.2017) Sieg und Niederlage für Oberlosaer Volleyballer

An einem ungewohnten Sonntag  trat die erste Herrenmannschaft des SV 04 Oberlosa bei Textima Süd I in Chemnitz an. Aufgrund des nur 7-köpfigen verfügbaren Kaders musste man auf einen Liberoeinsatz verzichten, um wenigstens einen Auswechselspieler zu haben. Die Umstrukturierung des Trainings und bessere Spielvorbereitung zeigten bereits erste positive Züge. Dennoch hatten die Vogtländer gegen die starken Hausherren keine Chance.   ... weiter lesen

(16.09.2017) Bezirksliga Volleyball Damen

Oberlosaer Volleyball-Damen Derbysieger

Mit einem 3:0-Auftaktsieg (18;18;21) gegen den VSV Reichenbach starteten die Oberlosaer Mädels in die neue Bezirksliga-Saison. Trainer Gushurst konnte mit 12 Spielerinnen fast den gesamten Kader aufbieten. Es fehlten lediglich Franziska Richter und Johanna Blei, die als 2. Schiedsrichterin kurzfristig aushelfen musste, da mit dem Rückzug von L.O. Volleys aus dem Spielbetrieb auch das komplette Schiedsgericht ausfiel. Als 1. Schiedsrichter übernahm dankenswerterweise Yves Heinig vom VSV Oelsnitz die Spielleitung.   ... weiter lesen

Gute Presse für unsere Volleyballer

SV 04 Volleyball - Quelle: Freie Presse Plauen
Quelle: Freie Presse Plauen

(29./30.04.2017) Oberlosaer Damen U-18

Mädels schlagen sich sehr achtbar bei Deutscher Meisterschaft

SV 04 Plauen Oberlosa Volleyball U18 Damen DMIm Ensemble der besten 16 weiblichen U18-Jugendmannschaften zur Deutschen Meisterschaft im Volleyball in Biberach wurden die beiden Spieltage für die acht Volleyballerinnen des SV 04 Plauen-Oberlosa, ihre Trainer, Betreuer sowie die mitgereisten Eltern, Verwandten und Freunde ein unvergessliches Sporterlebnis. In Anwesenheit des Jugendnationaltrainers Jens Tietböhl, aller jungen Nationalspielerinnen und zahlreicher Scouts, der Liveübertragungen im Internet und einer hervorragenden Organisation der TG Biberach herrschte die Atmosphäre eines sportlichen Großereignisses.   ... weiter lesen