Kein Sommerfest 2020

Kein Sommerfest 2020

SV 04 Oberlosa muss Sommerfest absagen

Der SV 04 Plauen-Oberlosa muss sein bereits einmal verschobenes Sport- und Sommerfest nun schweren Herzens absagen. Lange und ausführlich wurde beim letzten Treffen der Arbeitsgruppe Sommerfest des Vereins diskutiert und es wurden alle Aspekte beleuchtet. Vor dem Hintergrund zuletzt wieder steigender Infektionszahlen entschloss sich die Arbeitsgruppe gemeinsam mit dem Vereinsvorstand das Fest abzusagen.

„Wir haben bis zuletzt alles versucht, ein vernünftiges Sport- und Sommerfest unter den gegebenen Rahmenbedingungen zu organisieren. Wir haben Konzepte erarbeitet und ein Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Die Mitglieder der AG Sommerfest haben enorm viel Zeit und Mühe investiert, dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Natürlich ist es schade das Fest absagen zu müssen, jedoch lassen uns die veränderten Rahmenbedingungen keine Wahl“, erklärt Vorstandmitglied Christian Huster.

„Wir haben auch eine Verantwortung gegenüber unseren Vereinsmitgliedern, unseren Sportlern und deren Familien. Vor diesem Hintergrund und mit dem Wissen um die steigenden Infektionszahlen der letzten Tage, ist die Absage des Sport- und Sommerfestes die einzige richtige Entscheidung“, ergänzt Lutz Petzoldt, Chef der Spielbetriebs-GmbH.

Im Lager der Schwarz-Gelben freut man sich nun auf den 12. September, wenn die Handballer bereits zum 9. Mal zum Turnier um den „Pokal des Oberbürgermeisters“ in die Kurt-Helbig-Halle einladen.

(RM)