(28.09.2019) wC-Jugend – 1. Sieg

(28.09.2019) wC-Jugend – 1. Sieg

Handball – wC-Jugend – Bezirksliga

Der erste Auswärtssieg!

Zum 3. Punktspiel der Saison 2019/2020 erwartete uns der BSV Limbach-Oberfrohna zum Auswärtsspiel. Gut gelaunt und hoch motiviert ging es am Samstagmorgen Richtung Limbach-Oberfrohna zu einem Bezirksligaspunktspiel, das alle so schnell nicht vergessen werden.

Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich ausgeglichen. Nach ca. 18 Minuten konnten wir uns deutlich absetzen und hatten einen souveränen Vorsprung von 3:7. Dann kam leider wieder die Hektik im Angriffsspiel. Der Gegner verkürzte den Spielstand auf 5:8. Eine doppelte Zeitstrafe für unsere Mannschaft kurz vor der Pause, verlangte unserer Abwehr alles ab. Mit einem 6:8 ging es in die Kabine. In der Halbzeitpause konnte Trainer Micha Dudlak die Spielerinnen nochmals motivieren.

Nach der Halbzeitpause drehte unser Gegner den Spielstand zu seinen Gunsten. Begünstigt durch unsere Zeitstrafen führte nun der Gastgeber 11:9. Erstaunlicherweise ging nun ein Ruck durch die Mannschaft. Unterstützt von unserem fantastischen Anhang gingen die Mädels nun noch konsequenter in die Abwehrarbeit. Im Angriff wurde nun bis zum Ende durchgezogen, was wiederum Zeitstrafen für die Heimmannschaft zur Folge hatte. Ein großer Rückhalt war in dieser Phase unsere Torhüterin. Der Spielstand wurde wieder in ein 11:13 gedreht. Dies beeindruckte den Gegner nachhaltig und er konnte bei nachlassender Kondition der drohenden Niederlage nichts mehr entgegensetzen. Selbst zwei Auszeiten der Heimmannschaft binnen vier Minuten brachten keinen Erfolg.

Am Ende stand ein 14:18 auf der Anzeigentafel, was zu frenetischen Jubelszenen der Mädels auf dem Parkett, als auch in der Kabine führte. Unsere wCJ-Mannschaft ist nun in der Liga angekommen und konnte durch den wichtigen Auswärtssieg die ungeliebte „Rote Laterne“ in der Tabelle an den VfL Waldheim 54 abgeben. Diese Mannschaft ist auch unser nächster Heimspielgegner. Dort gilt es den Aufwärtstrend fortzusetzen. Dies gelingt jedoch nur mit konsequenten Training und Fehlerminimierung im spielerischen Bereich. Denn wie sagte schon Thomas Edison: „Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet“
(DH)