Tabellenzweiter zu Gast

Tabellenzweiter zu Gast

Handball – Damen / Sachsenliga

Tabellenzweiter zu Gast in Plauen

Am kommenden Samstag um 16 Uhr heißt es für die erste Frauenmannschaft nach vierwöchiger Ferien- und Pokalpause endlich wieder Heimspielzeit. Zu Gast ist mit dem HSV Marienberg der aktuelle Zweite der Sachsenliga.

Mit vier Siegen und einer Niederlage (gegen den Tabellenführer HV Chemnitz II) hat der HSV einen souveränen Saisonstart hingelegt. Seit Beginn der neuen Saison wird das Team nach dem Weggang von Stefan Süßmilch durch die ehemalige tschechische Nationalspielerin Lucie Hribova betreut, was offenbar bislang bestens fruchtet. Die Neu-Trainerin kann dabei auf ein stabiles Team mit höherklassig erfahrenen Spielerinnen wie Ioana Pocris und Stephanie Gaitzsch zurückgreifen.

Auf die SV04er wartet also nach der Pause eine ordentliche Herausforderung bei der es gilt mit aller Konzentration über 60 Minuten auf der Platte zu agieren. Fehler werden die erfahrenen Erzgebirgerinnen bestrafen und die Abwehr muss sehr gut zusammenarbeiten, um insbesondere Pocris am Kreis im Schach zu halten.

Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen haben die Gastgeber einen durchwachsenen Start hingelegt und sich aktuell auf Platz 5 im Mittelfeld der Liga platziert. Die Oberlosaerinnen sind nach der langen Pause heiß auf die nächsten Punkte und wollen ihren Tabellenplatz festigen und natürlich ausbauen. Dafür haben die Trainer Alexander Melchner und Sabrina Martin zusammen mit den Spielerinnen die Pause genutzt, um Fehlerschwerpunkte zu bearbeiten.

Die Oberlosaerinnen freuen sich auf das Heimspiel und die Unterstützung von der Tribüne.

(FS)