(24.11.19) II. Männer

(24.11.19) II. Männer

Handball – II. Männer – Verbandsliga Männer Staffel West

Juniorteam bewahrt weiße Weste auf heimischen Boden

SV 04 Plauen Oberlosa II – SG Chemnitzer HC 27:19

Die Favoritenrollen waren vor dem Spiel klar verteilt, es musste ein Sieg her. Schnell gingen wir auch in Führung. Nach 6 Spielminuten stand es 4:1. Aber irgendwie legten genau die 2 Sachen, Favorit und schnelle Führung, einen Hebel im Kopf um. Frei nach dem Motto, was soll schon passieren, wirkten wir im ganzen Spiel nicht richtig bei der Sache. Das einzigste, was gut funktionierte, war die Abwehr in Zusammenarbeit mit den beiden Torhütern. Aber die daraus gewonnenen Bälle wurden oft schon in der Vorwärtsbewegung schnell wieder an die Gäste zurückgegeben. Zur Halbzeit stand es 14:10. Auch wenn wir in der Halbzeitpause versuchten, die Jungs aufzuwecken, so glich das Spiel doch der ersten Halbzeit. Paar schöne Aktionen wechselten sich immer wieder ab mit Aktionen zum Kopfschütteln. Erst mit den Rückraumtreffern von Pascal konnten wir uns dann endlich absetzen. Am Ende stand trotz des schwachen Spiels ein deutlicher 27:19 Sieg. Für nächste Woche heißt es nun, mit voller Konzentration und Motivation zum Tabellenschlusslicht aus Döbeln, denn dort wollen wir endlich mal die vollen 2 Punkte mitnehmen.

Es spielten: Petzold, Leppert (beide Tor), Märtner (2), Schneider (2), Stäglich (3/1), Englert (3), Wolf (7), Wokan (1), Zobirei (2) Meckel (2), Lienemann (2), Slopianka (3), Oertel

(SF)