(11.10.20) weibl.C-Jugend mit ersten Heimsieg

(11.10.20) weibl.C-Jugend mit ersten Heimsieg

Handball – weibliche C-Jugend – Kreisliga Zwickau

„Rumpfkader erkämpft sensationellen Heimsieg“

3. Spieltag Heimspiel gegen SG Raschau-Beierfeld

Heimspielpremiere SV 04 Oberlosa wCJ Kreisliga Zwickau Saison 2020/2021
Am 3. Spieltag der wCJ Kreisliga Zwickau 2020/2021 hatten unsere C-Mädels endlich Heimpremiere.
In ihrer neuen Heimspielhalle in Oelsnitz empfingen sie die wCJ-Vertretung der SG Raschau-Beierfeld.
Der, ohnehin ersatzgeschwächter Kader, musste kurzfristig noch mehr Spielerabsagen hinnehmen, so
dass sogar eine Spielverlegung erwogen wurde. Der Trainerstab entschied sich jedoch für das
Punktspiel, weil Spielpraxis durch keine Trainingseinheit zu ersetzen ist. Nun sollten es die
verbleibenden 7! Spielerinnen angehen. Alle Mädels mussten zudem durch die notwendigen
Umstellungen eine ihnen zum Teil neue Spielerposition ausfüllen. Bereits in der Aufwärmphase
wurde allen klar, was sie an diesem Sonntagnachmittag erwarten würde. Der Gegner reiste mit 13
Spielerinnen an und war unseren Mädels auch körperlich klar überlegen. Das Spiel wurde somit auch
zum Charaktertest für unseren Rumpfkader und ich kann es vorwegnehmen, unsere Mädels lieferten
knallhart ab.
Nach einer kurzen Findungsphase in der neuen Spielformation (3:5), konnten sie
zunehmend das Spiel kontrollieren. Die Halbzeitführung (10:8) war das Ergebnis der erneut
bärenstarken Abwehr (diesmal ohne 7m + 2min) und dem hohen Tempo was unsere Mädels
vorlegten. Auf einmal schien alles möglich an diesem Tag.
In der 2. Halbzeit spielten sie weiter mithohem läuferischen Einsatz in der Abwehr und im Angriff,
konnten sich aber nicht entscheidend absetzen. Der gesamte Kader, angefangen bei unserer Torhüterin
über unsere 2 Außenspielerinnen (unsere D-Küken;-)) bis zum neu aufgestellten Mittelblock zeigten
alle Spielerinnen Kampfgeist,Siegeswillen, Laufbereitschaft und boten ihren Fans eine
beeindruckende kämpferische und mentale Leistung.
Zwei Minuten vor dem Ende beim Stand von 17:15, holten alle nochmal die letzten Körner
heraus. Der Gegner wechselte munter durch, hatte aber auch am Ende konditionelle und technische
Probleme. Der Mannschaft gelang noch der erlösende Treffer zum 18:15 Endstand. Konditionell und
mental völlig am Limit spielend (und darüber), ertönte für unseren ersten Heimsieg die Schlusssirene.
Der Jubel kannte keine Grenzen.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die vielen fleißigen Hände
vom TSV Oelsnitz, für die sehr gute Wettkampfvorbereitung. Nun hat unsere wCJ erst mal einige Tage
Zeit um sich zu regenerieren, den Akku wieder aufzuladen und die Personaldecke wieder
aufzustocken. Zum nächsten Punktspiel am 08.11.2020 empfangen unsere C-Mädels in der
Oelsnitzer Sporthalle die wCJ-Mannschaft des TSV Einheit Claußnitz zu ihrem 2. Heimspiel.
DH