(08.09.2019) Perfekter Saisonauftakt

(08.09.2019) Perfekter Saisonauftakt

2. Männer – Verbandsliga West

Perfekter Saisonauftakt in Rückmarsdorf

HSG Rückmarsdorf – SV 04 Plauen Oberlosa II – 19:26

Nach der harten Saisonvorbereitung, dem erfolgreichen Turnier in Klingenthal und nach der starken Partie letzte Woche gegen den Sachsenligisten ZHC war unsere Truppe heiß auf den Saisonstart. Und was gab es da besseres, als der Start bei einem unserer Lieblingsgegner, der HSG Rückmarsdorf. Die sogenannte „Rumpeltruppe“ hatte sich zum Vorjahr doch etwas geändert. Es wurden einige wichtige Spieler verabschiedet und einige Neue kamen hinzu. Dazu kamen noch Verletzungen vom Pokalwochenende. Dagegen konnten wir mit unserem vollen Kader agieren, der dieses Jahr noch breiter aufgestellt ist.

Voll konzentriert ging es ins Spiel. Rückmarsdorf legte vor und wir glichen aus. Nach 5 gespielten Minuten konnten wir das Spiel langsam an uns reißen und wir setzten uns leicht ab. Beim 6:3 zwangen wir die Gäste zu einer Auszeit. Viel änderte sich jedoch auch danach nicht. Unsere Abwehr mit Leppi im Tor ließ nicht viel zu, nur verpassten wir es unsere 100%igen Chancen in Tore zu verwandeln. Das nutzte Rückmarsdorf um bis zur Pause auf 8:8 zu verkürzen. Rico Englert zeigte mit seiner ersten energischen Aktion nach der Pause, in welche Richtung es jetzt gehen sollte. Trotz Unterzahl gelang es uns, den Vorsprung immer weiter auszubauen. Dabei waren vorallem Carsten Märtner von Außen, sowie Florian Wokan und Lukas Meckel vom Kreis erfolgreich. Auch unsere beiden Keeper wurden in der Phase zum sicheren Rückhalt, Leppi parierte aus dem Feld und Erik entschärfte 2 Strafwürfe. In der Folge traf es auch immer wieder die Gastgeber mit Zeitstrafen. Diese Überzahl nutzen wir aber recht gut und fanden meist den freien Spieler. Nur in der Abwehr ließen wir zu oft zu große Lücken, gerade in Überzahl müssen wir da besser agieren.

Am Ende stand ein souveräner 26:19 Auswärtssieg. Damit gelang es uns das erste Mal, Punkte aus Rückmarsdorf zu entführen.

Jetzt heißt es kommenden Sonntag wieder volle Konzentration gegen das Team aus Glauchau. Gespielt wird am Sonntag zur gewohnten Zeit, 14Uhr in der Helbighalle.

SV 04: Leppert, Petzold (beide Tor), Märtner (6), Schneider, Thiele (1), Melchner, Hohberger (3/1), Zobirei, Meckel (4), Wokan (10/2), Englert (1), Lienemann, Oertel, Stäglich (1)

(Silvio Fuchs)