(07.09.2019) 3. Männer – Toller Auftakt!

(07.09.2019) 3. Männer – Toller Auftakt!

3. Männermannschaft
Pflichtaufgabe erfüllt!

Der Dritten ist der Start in das neue Spieljahr geglückt. Beim Aufsteiger Rotation Borstendorf erledigte der SV 04 seine Pflichtaufgabe souverän und gewann 23:16.

Nachdem man in der Vorwoche die zweite Pokalrunde erreicht hatte, sich aber beim Kreisligisten aus Zwickau nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatte, reiste man im ersten Punktspiel der neuen Saison zum ersten Aufsteiger, Rotation Borstendorf. Diese Mannschaft war der Dritten gänzlich unbekannt. Mit der Favoritenrolle im Gepäck wurde die Partie am Samstag, den 07.09.19 um 18 Uhr im Berufsschulzentrum angeworfen.

Das Spiel begann auf Seiten der gelb-schwarzen recht nervös. Man merkte, dass die Abstimmung nach der Vorbereitung noch nicht ganz passte. Die Randplauener gingen durch Elsmann in Führung und bist Minuten 10 (3:3) konnte der Gastgeber stets ausgleichen. Nun fand die Dritte besser ins Spiel. Vor allem in der Defensive ließ man kaum noch etwas zu und konnte sich nach 20 Minuten auf 4:9 absetzen. Leider sorgte dies aber nicht für die nötige Ruhe im Spiel und man wusste vor allem die zahlreichen Überzahlsituationen nicht zu nutzen. Dies gepaart mit zu vielen Fehlwürfen baute den Gegner wieder auf und ließ ihn wieder in Schlagdistanz kommen (Minute 23). Die darauffolgende Auszeit nutzte Trainer Carsten Voigt, um seine Truppe wieder einzunorden. Dies schien zu wirken, denn bis zur Pause erspielte man sich ein leistungsgerechtes 9:13.

In Halbzeit zwei konnte man sich sukzessive weiter absetzen, was vor allem der noch einmal gesteigerten Abwehrleistung und einem überragenden Enrico Feustel im Tor geschuldet war. So konnte man sich bereits nach 40 Minuten einen 7-Tore-Vorsprung erspielen (11:18). Leider schaffte es der SV 04 nicht, das Ergebnis deutlicher zu gestalten, was vor allem an der ausbaufähigen Chancenverwertung lag. Grundlegend kann man mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden sein.

Am kommenden Sonntag findet zu ungewohnter Zeit um 12 Uhr das erste Heimspiel der Saison statt. Man empfängt die Dritte Vertretung der HSG Freiberg, welche Ihren Saisonauftakt mit einem knappen 33:32 Sieg gegen den Bezirksligaabsteiger HC Annaberg-Buchholz ebenfalls erfolgreich gestalten konnte. Auch hier sollen vor allem aufgrund der Heimstärke der Dritten die nächsten zwei Punkte eingefahren werden.

SV 04: Feustel (Tor), Lienemann (1), Schneider R. (1), Kober (1), Elsmann (3/2), Meier (2/1), Himmler (3), Schneider A. (6/1), Voigt (1), Heyne, Dehmel (4), Wöllner (1)

7-Meter: Oberlosa: 9/5 verw. / Borstendorf: 2/0 verw.

Zeitstrafen: Oberlosa: 6 min / Borstendorf: 10 min

(Carsten Voigt)