(16.11.2019) männliche D-Jugend

(16.11.2019) männliche D-Jugend

Handball – männliche D-Jugend – Sachsenliga

Jungs zeigen tollen Kampf

NSG TSV/SV04/HCE – HSG Rottluff/Lok Chemnitz 29:37

Auch an diesem Spieltag fehlten uns wieder paar kleine und manchmal auch größere Puzzleteile zum Sieg, aber die positive Entwicklung geht weiter. Bis zur 18. Spielminute waren wir, trotz absoluter körperlicher Unterlegenheit, mit den Chemnitzern auf Augenhöhe. Dann ließ die Kraft nach und damit häuften sich auch die Fehler im Angriffsspiel. Diese wurden von den Chemnitzern gnadenlos mit Kontern bestraft. Zur Halbzeit stand es 13:18. Zu Beginn des 2. Spielabschnitts schienen wir aber geistlich noch in der Kabine zu sein, es gelang uns einfach nichts. Die Gäste erhöhten den Vorsprung auf zwölf Tore. So stand es nach 37 Spielminuten 17:29. Dann aber zeigte sich eine neue Qualität, die Jungs gaben nicht auf und kämpften dagegen an, abgeschossen zu werden. Die Jungs trafen wieder und auch die Abwehr holte sich mehr Bälle. So verkürzten wir den Vorsprung der Chemnitzer Tor um Tor. So stand es in der 43. Spielminute 25:31. Die Aufholjagd kostete aber enorme Kraft und die Gäste nahmen die 2 Punkte durch einen 29:37 Auswärtssieg mit nach Hause. Nächsten Samstag gehts dann zum HSV Dresden.

(Silvio Fuchs)