(23.11.2019) B-Jugend männlich

(23.11.2019) B-Jugend männlich

Handball – B-Jugend männlich – Sachsenliga
B–Jugend beim Heimspiel erfolgreich
NSG TSV/SV04/HCE : SG ZHC/Werdau 26:23
In einem harten aber jederzeit fairen Spiel behalten die Gastgeber beide Punkte in Plauen und bleiben zu Hause ungeschlagen. Mit dem 26:23 Heimsieg gegen starke Gäste der Spielgemeinschaft ZHC/Werdau sichern sich unsere Jungs 2 wichtige Punkte im Kampf um Platz 4.
Dabei musste Trainer David Woitke auf Torhüter Henric Ebert verzichten. Der sich früh krank meldete. Auch Torjäger Damian Bühring war nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Dafür stand Cedric Richter nach langer Krankheit wieder im Aufgebot. 
Wie schon traditionell verschlief unsere Mannschaft den Start ins Spiel. Immer einen Schritt zu spät in der Abwehr und ohne die nötige Power im Angriff stand es schnell 5:1 für die NSG ZHC/Werdau. Erst eine Auszeit nach 6 Minuten brachte uns ins Spiel. Wir holten Tor für Tor auf und konnten mit dem Pausenpfiff zum 13:13 ausgleichen und kurz nach der Pause in Führung gehen. Die NSG ZHC/Werdau blieb dran und kämpfte um jeden Zentimeter. Trotzdem schafften unsere Jungs sich in der 43 Minute erstmals mit 5 Toren abzusetzen.

Die Schlussphase war an Spannung kaum noch zu überbieten. Durch Zeitstrafen gegen unsere Mannschaft, darunter auch eine gegen Trainer David Woitke wurde das Spiel nochmal spannend. Erst als Cedric Richter in der letzten Minute mit seinen Fünften Tor zum zum 26:23 traf war das Spiel entschieden. Dadurch bleiben wir weiter zu Hause ungeschlagen und in Schlagdistanz zu Platz 4.

Fazit: Wir haben den Start verschlafen uns aber wieder ins Spiel gekämpft. Großes Lob an die gesamte Mannschaft für ihren Einsatz. Besonders gefreut habe ich mich für Cedric der sich mit 5 Toren und einer tollen Leistung zurück gemeldet hat. Weiter geht’s am 08.12.2019 mit einem Heimspiel. Gegner in der Helbig Halle wird dann 12 Uhr Koweg Görlitz sein. 
(David Woitke)